imb fackler basisausbildung level 3 wirtschaftsmediation konfliktmanagement

Level 3: Aufbaulehrgang
"Wirtschaftsmediation & Konfliktmanagement"
Kurs-Nr. IMB 25b

Als Wirtschaftsmediator/ in & Konfliktmanager/in haben Sie völlig neue berufliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie diese Chance um Ihrer Karriere noch bessere Entwicklungsmöglichkeiten zu geben.

Unsere Gesamtausbildung besteht aus drei Teilen: Der Grundausbildung, dem Basis- und dem Aufbaulehrgang.

Nach dem Aufbaulehrgang führen Sie den Titel "Mediator/in & Konfliktcoach IMB" und "Wirtschaftsmediator/ in & Konfliktmanager/in IMB/BMWA®".

Er entspricht den Anforderungen des deutschen Mediationsgesetztes zur Führung des Titels "Zertifizierter Mediator" (gem. ZMediatAusbV § 6 MedG) und darüber hinaus den hohen und im wirtschaftlichen Kontext gewünschten und angesehenen Zertifizierungs-Standards BMWA®. Erberechtigt zur Anerkennung als "Wirtschaftsmediator/in BMWA®" und zur Eintragung in die Mediatorenliste BMWA® sowie zur Anerkennung durch weitere Verbände und Organisationen (BM, BAFM, IHK und weitere).

Umfang Weiterbildung: 3 Module, 9 Ausbildungstage

Nächster Termin:
27.09.2018 bis 19.01.2019 in München

Wirtschaftsmediation & Konfliktmanagement – eine Ausbildung mit Zukunft!

Konflikte gibt es immer und überall, doch selten haben sie so immens zerstörerische Auswirkungen wie in der Wirtschaft.
Die erschreckende Realität: Wirtschaftskonflikte zwischen Unternehmen und Institutionen erzeugen einen jährlichen Schaden in mehrstelliger Milliardenhöhe; innerbetriebliche Konflikte binden bis zu 30% der Leistungsfähigkeit von Organisationen.

Die Lösung: Wirtschaftsmediation – sie hilft Konflikte konstruktiv zu bewältigen und so Einnahmeeinbußen zu minimieren. Die Unternehmen wissen das und suchen zunehmend gezielt nach Mitarbeitern und Führungskräften, die diese Kentnisse und Ausbildungen nachweisen können. Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz in diesem Kurs!

Der Weg zu nachhaltigem Konfliktmanagement

Eskalierende Differenzen für alle Parteien tragfähig, zielführend und zukunftsweisend zu bewältigen, ist nie eine leichte Aufgabe. Doch mit dem richtigen Know-how ist es möglich.
Wir statten Sie mit den nötigen Skills und Tools aus, schulen Sie in angesehenen und bewährten Methoden und Verhandlungsmodellen und befähigen Sie, nach unserer zertifizierten Ausbildung zum/zur „Mediator/in und Konfliktcoach IMB“ bzw. zum/zur „Wirtschaftsmediator/in BMWA®“, Konflikte im Wirtschaftssektor konstruktiv und erfolgreich zu lösen.

IMB ist zertifiziert durch den Bundesverband für Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt e. V.

bmwa logo zert

Zielgruppe:
Unternehmer, Geschäftsführer, Führungskräfte, Manager, Verantwortungsträger aus den Bereichen Wirtschaft, Verwaltung und Soziales, Selbständige, Anwälte, Berater

Ausbildungsziele:
Fachliche und persönliche Kompetenzerweiterung im erfolgreichen Umgang mit und Management von Konflikten, Qualifizierung zum/r Mediator/in gem. Med.G., Qualifizierung zum/r Wirtschaftsmediator/in BMWA® sowie zur Entwicklung und Steuerung von Konfliktmanagementprozessen im wirtschaftlichen, politischen, sozialen und öffentlichen Kontext als Führungskraft und/oder externe/r Mediator/in.

 

imb fackler basisausbildung level 3 wirtschaftsmediation konfliktmanagement

Level 3: Aufbaulehrgang
"Wirtschaftsmediation & Konfliktmanagement"
Kurs-Nr. IMB 25b

Als Wirtschaftsmediator/ in & Konfliktmanager/in haben Sie völlig neue berufliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten. Nutzen Sie diese Chance um Ihrer Karriere noch bessere Entwicklungsmöglichkeiten zu geben.

Unsere Gesamtausbildung besteht aus drei Teilen: Der Grundausbildung, dem Basis- und dem Aufbaulehrgang.

Nach dem Aufbaulehrgang führen Sie den Titel "Mediator/in & Konfliktcoach IMB" und "Wirtschaftsmediator/ in & Konfliktmanager/in IMB/BMWA®".

Er entspricht den Anforderungen des deutschen Mediationsgesetztes zur Führung des Titels "Zertifizierter Mediator" (gem. ZMediatAusbV § 6 MedG) und darüber hinaus den hohen und im wirtschaftlichen Kontext gewünschten und angesehenen Zertifizierungs-Standards BMWA®. Erberechtigt zur Anerkennung als "Wirtschaftsmediator/in BMWA®" und zur Eintragung in die Mediatorenliste BMWA® sowie zur Anerkennung durch weitere Verbände und Organisationen (BM, BAFM, IHK und weitere).

Umfang Weiterbildung: 3 Module, 9 Ausbildungstage

Nächster Termin:
27.09.2018 bis 19.01.2019 in München

Wirtschaftsmediation & Konfliktmanagement – eine Ausbildung mit Zukunft!

Konflikte gibt es immer und überall, doch selten haben sie so immens zerstörerische Auswirkungen wie in der Wirtschaft.
Die erschreckende Realität: Wirtschaftskonflikte zwischen Unternehmen und Institutionen erzeugen einen jährlichen Schaden in mehrstelliger Milliardenhöhe; innerbetriebliche Konflikte binden bis zu 30% der Leistungsfähigkeit von Organisationen.

Die Lösung: Wirtschaftsmediation – sie hilft Konflikte konstruktiv zu bewältigen und so Einnahmeeinbußen zu minimieren. Die Unternehmen wissen das und suchen zunehmend gezielt nach Mitarbeitern und Führungskräften, die diese Kentnisse und Ausbildungen nachweisen können. Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz in diesem Kurs!

Der Weg zu nachhaltigem Konfliktmanagement

Eskalierende Differenzen für alle Parteien tragfähig, zielführend und zukunftsweisend zu bewältigen, ist nie eine leichte Aufgabe. Doch mit dem richtigen Know-how ist es möglich.
Wir statten Sie mit den nötigen Skills und Tools aus, schulen Sie in angesehenen und bewährten Methoden und Verhandlungsmodellen und befähigen Sie, nach unserer zertifizierten Ausbildung zum/zur „Mediator/in und Konfliktcoach IMB“ bzw. zum/zur „Wirtschaftsmediator/in BMWA®“, Konflikte im Wirtschaftssektor konstruktiv und erfolgreich zu lösen.

IMB ist zertifiziert durch den Bundesverband für Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt e. V.

bmwa logo zert

Zielgruppe:
Unternehmer, Geschäftsführer, Führungskräfte, Manager, Verantwortungsträger aus den Bereichen Wirtschaft, Verwaltung und Soziales, Selbständige, Anwälte, Berater

Ausbildungsziele:
Fachliche und persönliche Kompetenzerweiterung im erfolgreichen Umgang mit und Management von Konflikten, Qualifizierung zum/r Mediator/in gem. Med.G., Qualifizierung zum/r Wirtschaftsmediator/in BMWA® sowie zur Entwicklung und Steuerung von Konfliktmanagementprozessen im wirtschaftlichen, politischen, sozialen und öffentlichen Kontext als Führungskraft und/oder externe/r Mediator/in.

 

Inhalt & Module Ausbildungslevel 3 - Aufbaulehrgang Kurs-Nr. IMB 25b

Die Gesamtausbildung Wirtschaftsmediation & Konfliktmanagement besteht aus Grundausbildung 1, Grundausbildung 2 und  Aufbaulehrgang.

Ausbildungslevel 3 Aufbaulehrgang "Wirtschaftsmediation & Konfliktmanagement" Kurs-Nr. IMB 25b

Modul 7
Schwerpunkte: Innerbetriebliches Konfliktmanagement, Gruppen-Mediation, Umgang mit größeren Systemen
Termin: 27.09. - 29.09.2018


Modul 8
Schwerpunkte: Innerbetriebliches Konfliktmanagement, Systemdesign, Mediation und Organisationsentwicklung
Termin: 15.11. - 17.11.2018


 Modul 9
Schwerpunkte: Krisenintervention, Mobbing und Abschlussprüfung mit Abschluss der Gesamtausbildung Zertifikat „Wirtschaftsmediator/in und Konfliktmanager/in IMB/BMWA®"
Termin: 17.01 - 19.01.2019

Abschluss

Die Ausbildung „Wirtschaftsmediation & Konfliktmanagement“ schließen Sie als "Mediator/in & Konfliktcoach IMB" und "Wirtschaftsmediator/ in & Konfliktmanager/in IMB/BMWA®" ab.

Der Abschluss der Gesamtausbildung berechtigt darüber zum akademischen Upgrading in unserem Universitäts- Masterlehrgang "Professional Master of Mediation" an der Johannes Kepler Universität Linz.

Als Absolvent/in unserer zertifizierten Ausbildung haben Sie die Möglichkeit zur Anerkennung als „Zertifizierte/r Mediator/in“ gem. ZMediatiAusbV § 6 MediationsG sowie zur Anerkennung und Eintragung als Mediator/in bei allen drei anerkannten großen Verbänden der Mediation in Deutschland:

  • BMWA® (Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt)
  • BM (Bundesverband Mediation e.V.)
  • BAFM (Bundesarbeitsgemeinschaft für Familienmediation e.V.)

Zusätzlich erfüllen Sie als Absolvent/in des Gesamtlehrgangs die Voraussetzung zur Eintragung in folgende Mediatorenlisten:

  • MZM (Münchner Zentrale für Mediation e.V.)
  • IHK München und Oberbayern
  • CfM (Centrale für Mediation, Köln)

Kosten

Die Kosten für den Aufbaulehrgang im Überblick:

12.09.2019 – 18.01.2020 Aufbaulehrgang "Wirtschaftsmediation & Konfliktmanagement" (drei Module) 2.290,00 €

Hinzu kommen die Kosten für Seminarverpflegung, Getränke und Raumpauschale (Seminarpauschale) in Höhe von EUR 138,00 inkl. MWSt pro Modul (Verrechnung direkt mit dem Seminarhotel), die individuell anfallenden Fahrt- und ggf. Übernachtungskosten sowie Kosten für 3 Std. Einzelsupervision à EUR 120,00.

 

Organisatorisches

Seminarort: München
Quality Hotel München Messe
Johann-Karg-Str. 3 in 85540 Haar / Salmdorf

Seminarzeiten: Donnerstag 16.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Freitag 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

AGB: Bitte beachten Sie unsere AGBs.

Die Lehrgangsleitung behält sich vor, im Bedarfsfalle auch andere qualifizierte Trainer/innen einzusetzen bzw. die Reihenfolge der Module/Inhalte zu ändern.

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

VERSTÄNDLICH

Wir zeigen Ihnen anhand zahlreicher Mediationsfälle und Übungen, was gelungene Wirtschaftsmediation bedeutet und was professionelles Konfliktmanagement ausmacht. Den Weg dorthin ebnet Ihnen unser bewährter Mix aus Theorie und Praxis.

FLEXIBEL

Unsere Ausbildung passt sich Ihrer Lebenswirklichkeit an: Die Ausbildungsabschnitte können bei Bedarf einzeln, nacheinander oder auch kombiniert und zum reduzierten Preis gebucht werden.

PROFESSIONELL

Ihre Garanten für eine Ausbildung auf höchstem Niveau: Über 25 Jahre Ausbildungserfahrung, unsere universitären Kooperationen u.a. mit der Johannes-Kepler Universität in Linz sowie unsere regelmäßig ausgezeichneten Qualitätsstandards (BMWA®).

Diese Website verwendet Cookies. 

Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.