Wirtschaftsmediation

Konfliktregelung mit Stil

"IMB - mehr als eine Ausbildung"

Slider

ANMELDUNG und AGB`s

Die AGB der IMB GmbH zum Download

Allgemeines:

Die Anmeldung zu unseren Ausbildungslehrgängen und Seminaren erfolgt direkt online oder mit dem dafür vorgesehenen Vordruck „Lehrgangs- bzw. Seminar-Anmeldung“ in der jeweiligen Ausschreibung. Die genauen Anmeldeformalitäten und –voraussetzungen zu den Ausbildungs-Lehrgängen oder Seminaren entnehmen Sie bitte den jeweiligen Lehrgangs- oder Seminar-Beschreibungen.

Über die Aufnahme in Ausbildungslehrgänge oder Seminare entscheidet die IMB GmbH. Es besteht kein Rechtsanspruch zur Aufnahme in einen Lehrgang oder ein Seminar. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Nach Eingang der verbindlichen Lehrgangs- oder Seminar-Anmeldung (bei Ausbildungslehrgängen inkl. Motivationsschreiben und Lebenslauf) wird von uns eine Anmeldegebühr in Rechnung gestellt, die später auf die Lehrgangsgebühren angerechnet wird. Die Anmeldung wird nach Eingang der Anmeldeunterlagen und der Anmeldegebühr von der IMB GmbH schriftlich bestätigt. Sie wird dadurch für beide Seiten verbindlich.

Zahlungsbedingungen:

Die Zahlung der Teilnahmegebühr für Lehrgänge erfolgt unter Berücksichtigung der bereits entrichteten Anmeldegebühr nach Rechnungsstellung bis spätestens 14 Tage vor Beginn der Ausbildung. Die jeweiligen Rechnungsbeträge sind  sofort und ohne Abzug fällig. Zur korrekten Bearbeitung der Zahlungseingänge bitten wir Sie, bei der Überweisung die Rechnungsnummer, den Namen des Teilnehmers und die Lehrgangsnummer anzugeben.

Stornobedingungen:

Die Stornogebühr für Ausbildungslehrgänge beträgt bis 4 Wochen (20 Arbeitstage) vor Veranstaltungsbeginn EUR 300,00, für Seminare 150,00 Euro. Danach entspricht bei Ausbildungslehrgängen die Stornogebühr der Höhe der Anmeldegebühr. Erfolgt der Rücktritt 2 Wochen (10 Arbeitstage) vor Lehrgangs- bzw. Seminarbeginn oder erscheint ein gemeldeter Teilnehmer nicht, ist grundsätzlich die volle Lehrgangs- bzw. Seminargebühr fällig. Die Stornierung der Anmeldung bedarf der Schriftform. Bei Absage der Ausbildung durch den Veranstalter (organisatorisch oder krankheitsbedingt) wird die nicht konsumierte Teilnahmegebühr zurück erstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Durchführung:

Die Veranstaltung wird gemäß „Qualitäts-Standards BMWA“ und der veröffentlichten Inhalte des Curriculums durchgeführt. Die grundsätzliche Mindestteilnehmerzahl bei Ausbildungen beträgt 12 Personen, bei anderen Seminaren die in der Ausschreibung angegebene Teilnehmerzahl. Die IMB GmbH in Verbindung mit der Lehrgangsleitung behalten sich vor, im Bedarfsfall notwendige inhaltliche und/oder organisatorische Änderungen vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen oder vorgesehene Referent/innen durch gleichartig qualifizierte Personen zu ersetzen, soweit dies den Gesamtcharakter der Veranstaltung nicht wesentlich ändert . Bei mehrmoduligen Veranstaltungen ist die IMB GmbH berechtigt, bei Bedarf die Reihenfolgen oder Termine der Module zu ändern. Module oder Seminare die aufgrund höherer Gewalt, krankheitsbedingt oder aus wichtigen organisatorischen Gründen nicht zum vorgesehenen Zeitpunkt durchgeführt werden können, werden so bald wie möglich gemäß vorliegendem Curriculum nachgeholt. Weitere Ansprüche aufgrund terminlicher Veränderung können nicht geltend gemacht werden. Es besteht kein Anspruch auf Ersatz von versäumten Veranstaltungen oder Veranstaltungsteilen. Soweit möglich können in Absprache mit der Lehrgangsleitung einzelne Ausbildungsmodule, die von einzelnen Teilnehmern aus wichtigen Gründen versäumt wurden, in nachfolgenden Ausbildungen nachgeholt werden.

Haftung bei Unfällen:

Die Teilnahme an den Veranstaltungen der IMB GmbH erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr. Die Haftung der IMB GmbH beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. 

Tagungsort und Unterkunft:

Die Ausbildungslehrgänge und Seminare für große Gruppen finden üblicherweise in den Seminarräumen eines Hotels statt. Offene Seminare in kleineren Gruppen finden in den eigenen Räumlichkeiten der IMB GmbH statt.  Seminarpauschalen (Seminarverpflegung, Raumkosten) und Kosten für ggf. notwendige Unterkunft sind von den Teilnehmer/innen direkt mit dem jeweiligen Hotel / Tagungshaus zu verrechnen. Organisation und Buchung der Unterkunft (Übernachtung, Frühstück) am Tagungsort wird von den Teilnehmer/innen selbst durchgeführt.

Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie die Information, wo das Seminar stattfindet, sowie Hinweise auf Übernachtungsmöglichkeiten. Für Unfälle o.ä. in den Seminarräumen übernimmt die IMB GmbH keinerlei Haftung. Informationen bzgl. Zimmervermittlung erhalten Sie unter anderem auch über den Hotel Reservation Service (www.hrs.de), das Fremdenverkehrsamt München oder Hotelvermittlung des Tourismusamts München.

Gerichtsstand:

Der allgemeine Gerichtsstand richtet sich nach dem Verwaltungssitz. Der Sitz der IMB GmbH ist Vaterstetten.

Bei Fragen hierzu unterstützen wir Sie natürlich gern.

Im Übrigen gelten die Bestimmungen der jeweiligen Lehrgangs- und Seminarausschreibungen sowie die allgemeinen gesetzlichen Regelungen.

Diese Website verwendet Cookies. 

Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.